ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe

Das ZKM (Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe) wurde 1989 als Museum gegründet mit der Mission, die klassischen Künste ins digitale Zeitalter fortzuschreiben. Darüber hinaus beheimatet das ZKM auch diverse Institute und Labors, in denen wissenschaftlich geforscht und entwickelt wird. Es ist ein Haus aller Medien und Gattungen, sowohl der raumbasierten Künste wie Malerei, Fotografie und Skulptur als auch der zeitbasierten Künste wie Film, Video, Medienkunst, Musik, Tanz, Theater und Performance.

Neben dem klassischen Leitgedanken der Bewahrung von Kunstwerken werden auch die notwendigen Bedingungen geschaffen, dass neue Kunst entstehen kann –durch GastkünstlerInnen und auch die MitarbeiterInnen des Hauses. Mit dem Museum für Neue Kunst, dem Medienmuseum, der Mediathek, dem Institut für Bildmedien, dem Institut für Musik und Akustik und dem Labor für antiquierte Videosysteme verfügt das ZKM über vielfältige Möglichkeiten zur Entwicklung von interdisziplinären Projekten und internationalen Kooperationen.

Loading